Hybrider LVU-Unternehmertag 2020

Am 3. November 2020 fand der LVU-Unternehmertag statt. Normalerweise ist dieser mit mehreren hunderten Teilnehmer:innen aus Wirtschaft, Verbänden und Politik ein großes Sommerfest. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Veranstaltung dieses Mal jedoch nur in sehr kleinem Rahmen stattfinden; nämlich als hybride Veranstaltung, die Visualtech technisch betreute. Vor Ort – im „Alten Aktionshaus“ und damit für uns als Nachbarn ein Heimspiel – waren somit nur der Vorstand der LVU, die Presse und die Talk-Teilnehmer:innen, alle anderen konnten nur per Stream dabei sein.

Verschärfte Corona-Regelungen erfordern alternative Umsetzungen

Da unmittelbar vor der geplanten Veranstaltung verschärfte Corona-Regelungen in Kraft traten, die Veranstaltungen nahezu komplett untersagten, war ohnehin lange Zeit unklar, ob der LVU-Unternehmertag überhaupt würde stattfinden können. Schließlich gab es aber doch ein „Go“ und wir alle, die wir live vor Ort waren, kamen zu unseren ersten Corona-Schnelltests, die gerade erst frisch auf den Markt gekommen waren.

Im Auktionshaus ließ sich aufgrund der Abstands-Regelungen die normale Bühne nicht nutzen, weshalb unsererseits Einfallsreichtum gefordert war: Gemeinsam mit unseren Partnern von Media4Rent bauten wir daher eine fast 15 Meter breite Bühne quer in den Raum, für die wir einen Hintergrund im ebenfalls von uns entwickelten neuen LVU-Design gestalteten.

Hybride Alternativen trotz Pandemie-bedingten Beschränkungen

Zur Diskussion geladen waren – aufgrund der bevorstehenden Landtagswahl – die Spitzenkandidat:innen der demokratischen Parteien: Innenminister Roger Lewentz für die SPD, Familienministerin Anne Spiegel für die Grünen, Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt für die FDP und der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf für die CDU.

Unmittelbar vor der Diskussion gab es noch einen Talk zwischen dem LVU-Vorsitzenden Dr. Gerhard Braun und Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Da die Ministerpräsidentin selbst nicht vor Ort war, wurde sie von uns per Zoom aus der Staatskanzlei in die Veranstaltung zugeschaltet.

Wir begleiteten die Veranstaltung mit drei Personen vor Ort und hatten insgesamt drei Kameras aufgebaut, von denen zwei geführt waren sowie einer umfangreichen Regietechnik, mit der wir sowohl den Livestream als auch die Zuschaltung aus der Staatskanzlei realisierten. Darüber hinaus betreuten noch zwei Techniker von Media4Rent die Tontechnik.

Unsere Leistungen für Ihre (hybride) Veranstaltung

Sie planen eine digitale oder hybride Veranstaltung und suchen nach Unterstützung, um sich ganz auf Ihre Inhalte und Ihre Botschaft konzentrieren zu können? Gerne begleiten wir Ihre (hybride) Veranstaltung – von der Planung über Landingpages und Bühnendesign bis zur Durchführung vor Ort. Durch unsere Erfahrungen mit Tools wie OpenSlides und Systemen zur Live-Interaktion helfen wir Ihnen gerne dabei, Ihre Veranstaltung transparent und interaktiv zu gestalten und stellen darüber hinaus selbstverständlich die komplette Technik. Von (geführten) Kameras, Ton, Licht und Bild – unser erfahrenes Team ist bestens ausgestattet und greift bei Bedarf auf langjährige Kooperationspartner zurück. An Voraussetzungen am Veranstaltungsort bedarf es lediglich eines Stromanschlusses und einer stabilen und schnellen Internetverbindung.

Sprechen Sie uns gern an! Sie erreichen uns telefonisch unter 06131 / 636669-0 oder per E-Mail an kontakt@visualtech.de.

Mehr Informationen zu unserem Angebot rund um Live-Events finden Sie auf https:/live.visualtech.de.

You may also like...

Popular Posts

1 Comment

  1. […] e.V. (LVU) dabei, ihre Außendarstellung zu erneuern. Da wir bereits im November 2020 den LVU-Unternehmertag technisch begleiteten und hybrid gestalteten, war es Ende 2020 schließlich an der Zeit in einem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.