Azubi-Ehrung als digitales Abenteuer

In Anbetracht der Herausforderungen, vor die die Pandemie insbesondere Veranstaltungsorganisatoren noch immer stellt, hatte sich der Landesverband der Freien Berufe Rheinland-Pfalz e.V. (LFB) schon frühzeitig entschieden, die Feier zur Ehrung seiner besten Auszubildenden am 29. September digital stattfinden zu lassen.

Technische Umsetzung mittels WorkAdventure

Da die Veranstalter jedoch keine Lust auf eine weitere Videokonferenz hatten, planten wir gemeinsam mit unserer Auftraggeberin, der Mainzer Kommunikationsagentur Bestfall, die Veranstaltung als WorkAdventure. In dieser interaktiven Plattform besuchen die Teilnehmer:innen eine 2D-Landschaft, die – in diesem Fall einem Konferenzzentrum nachempfunden – über diverse Besprechungsräume, ein großes Foyer, einen weitläufigen Garten und einen Kinosaal verfügte. Durch diese digitale Welt konnten sich die Teilnehmer:innen mit ihren – oft individuell angepassten – Avataren virtuell bewegen und so miteinander interagieren.

Unterschiedliche Möglichkeiten der Interaktion

Je nachdem, in welchem der virtuellen Räume sich die Teilnehmer:innen befanden, waren unterschiedliche Interaktionen möglich. So befanden sich Teilnehmer:innen, die gleichzeitig in einem Konferenzraum waren, automatisch in einer gemeinsamen Jitsi Meet-Videokonferenz. Wenn sich zwei Avatare im Foyer, auf den Gängen oder im Außenbereich begegneten, öffnete sich direkt ein Videochat und die Personen, die so digital aufeinandertrafen, konnten sofort miteinander reden oder chatten. Im Kinosaal fand dagegen auf einer digitalen Bühne das eigentliche Programm der Bestenfeier statt.

Zu diesem Bühnenprogramm, bei dem die besten Absolvent:innen geehrt und gefeiert wurden, gehörten neben dem Grußwort des Präsidenten des Landesverbands der Freien Berufe Rheinland-Pfalz e.V., Dr. Horst Lenz, auch das von uns eingespielte Grußwort der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, ein Livetalk zwischen einem der Besten, Tobias Schiffer, und dem Verbandspräsidenten Horst Lenz sowie eine Präsentation zu den Möglichkeiten für Weiterbildungsstipendien.

Teilnehmer:innen, die den Kinosaal betraten, sahen sofort die Liveübertragung der Reden und Präsentationen, die simultan auf der virtuellen Bühne stattfand. Wer zu einer Rede aufgerufen wurde, betrat mit seinem Avatar die Bühne und war sofort per Kamerabild für alle Zuschauer:innen im digitalen Kinosaal zu sehen. Diese konnten mit Emojis wie Klatschen, Like oder Dislike ihre Reaktionen auf das Bühnenprogramm ausdrücken.

Somit konnten wir über das WorkAdventure nahezu alle Elemente einer „normalen“ Feierstunde von Reden bis zum Get-together in kleinen Grüppchen digital abbilden. Nur Häppchen und Getränke ließen sich im Digitalen nicht bereitstellen – dies übernahmen allerdings die Veranstalter von der LFB mit einer kleinen Präsentbox, die allen Teilnehmer:innen vorher zugeschickt wurde.

Individuelle technische Umsetzung Ihrer Veranstaltung

Sie planen eine Veranstaltung, bei der Sie auf flexible und komfortable Interaktionsmöglichkeiten Wert legen? Sie möchten sich nicht auf die Zuschaltung diverser Gäste konzentrieren müssen oder sich um die technische Organisation kümmern? Mit unserer mehrjährigen Erfahrung mit unterschiedlichen Software-Lösungen und unserer Live-Streaming-Technik unterstützen wir Sie gern bei Präsenzveranstaltungen, hybriden Sitzungen oder Konferenzen und helfen Ihnen dabei, Ihre Veranstaltung genau nach Ihren Wünschen zu gestalten – selbst, wenn wir dafür eine eigene digitale Welt gestalten müssen! Sprechen Sie uns gern an und erzählen Sie uns von Ihrem Vorhaben. Sie erreichen uns telefonisch unter 06131/ 636669-0 oder per E-Mail an kontakt@visualtech.de.

Mehr Informationen zu unserem Angebot rund um Live-Events finden Sie auf https://live.visualtech.de

You may also like...

Popular Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.