#wertvolljahr: Visualtech macht Freiwilligendienste sichtbar

In Zeiten wie diesen zeigt sich einmal mehr, wie wichtig und vor allem notwendig Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung für ein harmonisches Miteinander und eine funktionierende Gesellschaft sind. Dabei sind es insbesondere die Menschen in sozialen Berufsgruppen, deren Arbeit sich oft im Hintergrund abspielt, obgleich sie nicht wegzudenken ist, ohne deren Engagement und Einsatzbereitschaft das System zusammenbräche.

Initiiert von der Caritas und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und basierend auf Desingentwürfen von „Lim und Freunde“ haben wir daher einen Social-Media-Generator entwickelt, mit dem Freiwillige ihre Erfahrungen und ihr Engagement in einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder einem Bundesfreiwilligendienst sichtbar machen können. Im Zentrum unseres Projekts stand somit die Frage, was den Freiwilligendienst sowohl für die Freiwilligen selbst als auch für gemeinwohlorientierte Einrichtungen wertvoll macht. Unter wertvolljahr.de können alle ein persönliches wertvolljahr-Profilbild für WhatsApp, Instagram und Facebook erstellen oder ein individuelles Statement, versehen mit eigenen Eindrücken, teilen. In den sozialen Medien kamen viele Posts unter dem #wertvolljahr zusammen, die einerseits die Vielfalt der Freiwilligendienste, andererseits alle beteiligten Ebenen (Zentralstelle, Träger, Einsatzstelle, Freiwillige) sichtbar machten und somit ihr Engagement, ihren Mut sowie ihre Einsatzbereitschaft honorierten und dies virtuell gemeinsam feierten.

Sie haben eine Projektidee, die Menschen zusammenführen soll? Sie wünschen sich eine Social-Media-Kampagne, die bewegt und zum Mitmachen anregt? Schreiben Sie uns an  oder rufen Sie an unter 06131 / 636669-0 und erzählen Sie uns davon! Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine Web-App ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen für ein Projekt, das Ihnen am Herzen liegt.

You may also like...

Popular Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.